Was ist INTEGRATIVE IRISINTERPRETATION?

Bei der INTEGRATIVEN IRISINTERPRETATION lese ich die Iris (Regenbogenhaut) des Auges wie eine Landkarte, wo vielseitige Informationen gespeichert sind.

Die Muster und Zeichnungen auf der Iris erinnern an die Natur - es gibt dort auch Vertiefungen, Erhöhungen, Ebenen - sie sind vergleichbar mit Meereswellen, ruhigem Wasser, Bergen, Sanddünen, Blumen, Wolken etc.
Es gibt unzählige Regionen im Auge, man kann es auch vereinfacht in vier Quadranten einteilen. Muster und Regionen haben in jedem Auge eine bestimmte Bedeutung.
Ihr individuelles Irismuster an einer bestimmten Stelle gibt Informationen, Auskünfte, wirft Fragen auf, die ich mit Ihnen gemeinsam betrachte und erlebe.
Es ist eine ganzheitliche Arbeit mit dem Menschen.
Jede Iris ist einzigartig - jede Wahrnehmung, jedes Empfinden.
Über die Iris Kontakt aufzunehmen bedeutet - recht schnell in die Tiefe gehen zu können.
Diese besondere Art der Kommunikation bietet Überraschungen, Einsichten und auch Frieden.

Es gibt das biologische Auge, dessen Tiefe 2-3 cm nicht überschreitet. Dahinter, darum herum - auch im sog. "Fenster der Seele" - befinden sich das Gehirn, der Geist, Vorstellungen, Wahrnehmungen in ausgedehntem Maße - die das Schauen, bzw. Sehen im Wesentlichen beeinflussen und auch menschliches Befinden und Verhalten weit mehr bestimmen. (ca. 10/90%)

In der INTEGRATIVEN IRISINTERPRETATION geht es darum, verschiedene Aspekte und Themen beleuchten zu können- sowohl auf der physischen Ebene, wo es um Gesundheit geht, sowie auch auf weiteren Bewusstseinsebenen, emotional, energetisch.
Die Familie, die Erziehung. Kindheit und vielseitige Einflüsse haben uns geprägt. Wir haben dadurch auch gelernt, zu funktionieren und einschränkende Erfahrungen gemacht. Ein großes Stück Familiengeschichte ist in der Iris gespeichert.
Der Mensch ist ein großes vielfältiges Ganzes. Sein Körper ist wie ein „Raumanzug"- sichtbar, greifbar. Die Muster der Iris geben Aufschluss über ein sehr breites Spektrum von Prägungen und Ursprünglichkeit - weit über den Körper hinaus.

Es geht nun darum, zu erfassen, wo wir konditioniert wurden und wer wir WIRKLICH SIND - also unser WAHRES WESEN - von anderen Einflüssen zu unterscheiden. Worum geht es in meinem Leben? Welche Ressourcen stehen mir zur Verfügung und wie kann ich mit mehr Leichtigkeit meine Lebensaufgabe angehen?

Und genau darüber gibt die INTEGRATIVE IRISINTERPRETATION Aufschluss.